Sonntag der Weltkirche - Weltmissionssonntag 2017


Am Weltmissionssonntag dachten wir während der fünf Hl. Messen in unserer Pfarre an die Menschen, die in den ärmsten Diözesen der Welt leben.

Besonders war unser Blick auf die Menschen in Kenia gerichtet.
(nähere Infos siehe PDF-Datei)

Vielen Dank für Ihre Spenden!

Sie haben in der Spitalkirche, in St. Michael und in St. Othmar insgesamt an diesem Wochenende

Herzlichen Dank dafür und für Ihr Gebet.

Text und Fotos: Andrea Coulon

Gebet aus Kenia (Missio Schweiz 2016)
Gott, unser Vater,
wir danken Dir für das Geschenk des Glaubens.
Wir erkennen, dass es ein Geschenk ist,
das genährt und geteilt werden muss.
Wir danken Dir für jene Menschen,
die uns Deine Liebe durch ihr Leben
und ihre Worte weitergeben,
die unseren Glauben nähren und stärken.
Wir danken dir für die Frauen und Männer,
die bis an die Ränder unserer Welt gehen.
Sie teilen ihre Talente,
um Gemeinschaft,
Solidarität
und Menschenwürde aufzubauen.
Stärke uns
und entzünde in uns die Bereitschaft,
Zeugnis abzulegen.
Segne die Gemeinschaft aller Glaubenden.
Segne besonders jene,
die in der Kirche Verantwortung tragen
und alle Menschen guten Willens.
Amen

Weltmissionssonntag 2017
Missio Plakat - Wenn wir teilen wird es mehr

Weltmissionssonntag 2017
viele FirmkandidatInnen, Ministranten und Ministrantinnen tragen zur Jugendaktion bei

Weltmissionssonntag 2017
die fair gehandelten Waren kommen aus aller Welt
z.B. Mate-Eistee und Energy-drinks aus Brasilien (Geburtsland von Kaplan Mario Hatakeyama)
Jute- und Baumwolltaschen aus Bangladesch (aus der Heimatdiözese von Kaplan Biswanath Marandy)
Mödling Schokolade (Heimatort von Pfarrer Posch)

Weltmissionssonntag 2017
Wir sind "Eine Welt" Plakat am Altar

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer!


aktualisiert am 24-Okt-2017
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at