Krippenandacht in St. Othmar am Heiligen Abend 2018

"Wir grüßen euch alle, so öffnet das Ohr, wir spielen die alte Geschichte euch vor"

singen die Kinder im Krippenspiel, deren Interesse auch heuer wieder ungebrochen war. 37 Rollen wurden vergeben: laute Händler, stumme Tiere, verschlafene und auch den Weg zeigende Hirten, abweisende Wirte, weitgereiste Magierinnen. Der Bote des Kaisers, ein Engel und Maria und Josef durften natürlich auch nicht fehlen. Durch die Geschichte führten uns wie immer zwei Erzähler.

Es ist schön zu erleben, dass auch jene Kinder, die schon öfter mitgemacht haben, aber jetzt dem Krippenspielalter "entwachsen" sind, sich Möglichkeiten suchen um weiterhin mitzugestalten:
So gibt es erfolgversprechenden Nachwuchs bei der Musik, sehr verlässliche und selbständige Geräuschemacher und viele helfenden Hände, die aus der langjährigen Erfahrung heraus wissen, welche Handgriffe wann zu tun sind. Eine sehr große Erleichterung für die Gesamtorganisation ☺
Auch die Kreativität und der Einsatz der Eltern kennen keine Grenzen, was sich heuer in der Teilnahme eines praktisch lebensgroßen Kamels geäußert hat.

So haben wir wieder eine sehr stimmungsvolle Feier erleben dürfen und wurden mit einer vollen Kirche und viel Lob von allen Seiten belohnt!


Krippenandacht am 24.12.2018
Gedränge in der Sakristei vor dem Beginn

Krippenandacht am 24.12.2018
Die Kinder ziehen ein

Krippenandacht am 24.12.2018
Zu Beginn nehmen die Mitspieler im Altarraum Platz

Krippenandacht am 24.12.2018
Kyrie

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018
Die Erzähler eröffnen das Spiel

Krippenandacht am 24.12.2018
Mehrere Händler preisen gerade ihre Waren an, als plötzlich...

Krippenandacht am 24.12.2018
...der Bote des Kaisers den Befehl Augustus' verliest, alle Bewohner in Steuerlisten eintragen zu lassen.

Krippenandacht am 24.12.2018
Das hörte auch Josef, ein Schreiner aus Nazareth, und zog mit seiner Verlobten Maria
nach Bethlehem. Dort angekommen suchte er verzweifelt nach einer Herberge

Krippenandacht am 24.12.2018
...und wurde bei dem ersten Wirt einmal abgewiesen...

Krippenandacht am 24.12.2018
... und auch vom zweiten Wirt weggeschickt!

Krippenandacht am 24.12.2018
Der dritte Wirt jedoch bot ihnen seinen Stall an.

Krippenandacht am 24.12.2018
Das ganze wird tatkräftig vom Geräusche-Team unterstützt.

Krippenandacht am 24.12.2018
Im Stall wurde das Jesuskind geboren, in Windeln gewickelt und in eine Krippe gelegt.

Krippenandacht am 24.12.2018
In jener Gegend lagerten Hirten, denen ein Engel erschien:

Krippenandacht am 24.12.2018
"Fürchtet euch nicht, denn...

Krippenandacht am 24.12.2018
...ich bringe euch eine gute Nachricht

Krippenandacht am 24.12.2018
Der Stern erscheint...

Krippenandacht am 24.12.2018
...sein Licht zeigt den Hirten die Richtung, in die sie sich aufmachen müssen

Krippenandacht am 24.12.2018
Die Hirten machen sich, begleitet von Flötenklängen, auf zum Stall...

Krippenandacht am 24.12.2018
...sie huldigen dem Kind...

Krippenandacht am 24.12.2018
...und bringen Jesus, was sie haben - das Friedenslicht, ein Schaffell und eine Flöte.

Krippenandacht am 24.12.2018
Auch die Heiligen Drei Könige stellen sich mit ihren Gaben ein.
Heute werden sie von einem unglaublichen Kamel begleitet...

Krippenandacht am 24.12.2018
...was allen sichtlich Spaß macht.

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018
Das Schlusswort Marias erinnert uns an die eigentliche Botschaft:

Das Licht aus diesem Stalle, die dunkle Welt erhellt.
So kommt doch her zur Krippe, zum Herren unsrer Welt.
Er will uns Liebe schenken, er lässt uns nicht allein.
Auch diese Weihnacht wieder, kehrt selbst er bei uns ein.

Krippenandacht am 24.12.2018
Am Ende des Krippenspieles tragen die Könige das Friedenslicht zum Ausgang,
wo es an die Besucher ausgeteilt wird.

Krippenandacht am 24.12.2018
Pfarrer, Kapläne und Diakon segnen die Familien

Krippenandacht am 24.12.2018
Musikbegleitung Posaunen

Krippenandacht am 24.12.2018
Musikbegleitung Querflöten

Krippenandacht am 24.12.2018
Gruppenbild 2018


Wir freuen uns schon auf das nächste Krippenspiel!
Anmeldung am Christkönigssonntag - 24.11.2019 .

Ein herzliches DANKE an ALLE, die durch ihr Mitwirken und Mitgestalten das Krippenspiel zu dem gemacht haben, was es in den letzten Jahren geworden ist!

Ein besonderer Dank geht heuer an unseren Großtierfabrikanten, der mit seinem unglaublichen Kamel alle zum Staunen brachte


Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien
ein gesegnetes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage
und
einen guten Rutsch in ein friedvolles, glückliches Jahr 2019!


Text: Susi Dihanich
Fotos: Roland Dihanich

Zur Kinderseite...


aktualisiert am 25-Dez-2018
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at