Krippenandacht am 24.12.2018 in St. Michael

"Hannah an der Krippe" hieß die Geschichte, die die Kinder von St. Michael heuer bei der Kinderkrippenandacht spielten. Musikalisch umrahmt wurde sie mit Flöten, Gitarre und den Stimmen der Mitfeiernden.

Hannah war ein armes Mädchen, das für seinen Bruder betteln ging. Leider bekam sie an diesem Abend nichts zum Essen, dafür legte ihr ein Kaufmann eine schön bestickte Decke in ihren Korb. Traurig ging sie nach Hause, als ihr Engel erschienen und ihr und den Hirten den Weg zur Krippe zeigten. In einem Stall fanden sie Maria und Josef mit dem neugeborenen Jesuskind. Die Hirten schenkten ihnen ein warmes Schaffell, frische Milch und ein Licht in einer Laterne. Hannah wusste nicht, was sie dem Kind schenken sollte, da sie ja nichts besaß. Da fiel ihr die Decke ein und sie gab sie der freudestrahlenden Maria.

So wie Hannah brachten dann auch alle anwesenden Kinder die verschiedensten Geschenke zur Krippe.

Nach dem Weihnachtsevangelium baten die Kinder in den Fürbitten darum, dass ihnen Jesus dabei helfe, anderen Freude zu machen.

Am Ende versammelten sich alle Kinder bei der Krippe und die feiernde Gemeinschaft sang das "Stille Nacht, Heilige Nacht."

Text: Martina Piok
Fotos: Christian Klein, Wolfgang Wess


Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Krippenandacht am 24.12.2018

Zur Kinderseite...


aktualisiert am 27-Dez-2018
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at