Othmarhochamt in St. Othmar

am 19. November 2017


Silbernes Priesterjubiläum von unserem Hrn. Pfarrer Lic. Richard Posch und Fest des Pfarr-Patroziniums von St. Othmar am 19.11.2017 mit Hrn. Bischofsvikar KR P. Petrus Hübner OCist.

Trotz des feuchtkalten Novemberwetters begann das Feierliche Hochamt vor der Kirche mit der Begrüßung des Hrn. Bischofsvikars und des Hrn. Bürgermeisters.

Beim feierlichen Einzug waren viele MinistrantInnen und Kinder dabei. Der Altarraum war festlich mit Blumen und Kerzen in der Form der Zahl "25" geschmückt. Pfarrer Posch trug ein traditionelles Messgewand aus Bangladesch, das ihm von Kaplan Biswanath geschenkt wurde.

Die musikalische Gestaltung der Heiligen Messe übernahm Ing. Otmar Bergsmann. Unter seiner Leitung wurde die "Deutsche Psalmenmesse" von Heinz Kratochwil (Gloria von Peter Siman) mit einem "Projekt-Orchester" (Keyboard, Schlagzeug, Trompete und Kontrabass) und einem "Projekt-Chor" aufgeführt.

In der Predigt brachte uns Hr. Bischofsvikar P. Petrus Hübner OCist die Frage nach den eigenen Talenten und Begabungen näher. Er erinnerte uns an die emotionale Bindung zu Christus. Gott kam als Kind in unsere Welt. So wie die Beziehung der Eltern zu ihren Kindern zuerst hauptsächlich auf der Gefühlsebene stattfindet, so dürfen wir in diesem Urvertrauen auf Gottes Liebe und Beistand hoffen. Aus dieser vertrauten Liebe können wir unsere Talente entfalten und für andere Gutes tun und wirken. Wie auch unser Hr. Pfarrer in den vergangenen 25 Jahren durch sein priesterliches Wirken seine Talente einsetzen konnte.

Als symbolische Früchte des 25-jährigen Wirkens von Hrn. Pfarrer Posch fand ein großer Gabengang statt. Es wurden gebracht:

Am Ende der Hl. Messe wurde Hrn. Pfarrer Posch von der Katholischen Männerbewegung durch den Diözesanobmann Hrn. Helmuth Wieser, im Beisein des ehemaligen Vikariats-Obmanns Ing. Richard Wagner und des aktuellen Vikariatsobmanns Hr. Wilhelm J. Weiss, das Silberne Ehrenzeichen übergeben.

Im Anschluss an die Hl. Messe wurde im neu renovierten Pfarrsaal lange weiter gefeiert. Nach der Segnung des Saales sang der "Projekt-Chor Kratochwil" ein Lied aus dem 16. Jahrhundert. Eine Gruppe rund um unseren Kaplan Biswanath brachte musikalische Grüße aus Bangladesch. Es wurden viele persönliche Glückwünsche und Geschenke an Pfarrer Posch übergeben. Mit köstlichen Brötchen und Kuchen konnte dieser Festtag ausklingen.

Text: Andrea Coulon
Fotos: Władysław Wichrowski


Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017

Othmarhochamt 2017


aktualisiert am 21-Nov-2017
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at