Oscar für Kaplan Mário

"And the Oscar goes to ..."

Am letzten Sonntag, dem 12. Juli 2020, durften wir zum Abschluss der Messe unserem Kaplan Mário unseren Dank für seinen Einsatz im Rahmen der Corona Krise aussprechen.

Wie wir uns alle noch gut erinnern können, war das gemeinsame Feiern der Heiligen Messe für einige Zeit nicht möglich. Unter Mários Federführung wurden in dieser für uns alle nicht einfachen Zeit ca. 60 Messen live auf Youtube übertragen. So konnten wir alle zwar nicht wie gewohnt aber doch in diesem Rahmen von zu Hause mitfeiern.

Mário hat sich dabei nicht nur der technischen Durchführung angenommen, er hat auch zahlreiche Gemeindemitglieder motiviert, die Messen mit ihren großartigen Beiträgen lebendig und abwechslungsreich zu gestalten. Besonders die Messen in der Karwoche bzw. die Auferstehung samt Ostergruß sind uns dabei in Erinnerung geblieben.

Apropos Erinnerung: sämtliche Aufzeichnungen können unter https://www.youtube.com/channel/UCP-Zvm9zrLwZdgQKqrNAI5g/videos nachgeschaut werden!

Wir haben es uns nicht nehmen lassen, Mário nicht nur mit Worten zu danken, sondern ihm auch eine Urkunde und einen "Oscar" in den Kategorien "Beste Regie", "Beste Kamera" und "Bester Nebendarsteller" zu überreichen. Dazu gab es noch ein paar Babenbergertaler (https://www.moedling.at/Babenbergertaler_1), um in diesen schwierigen Zeiten die Mödlinger Wirtschaft anzukurbeln.

Lieber Mário, herzlichen Dank und einen schönen Sommer!

Text: Niko Pruzsinszky
Fotos: Roland Dihanich

Oscar für Kaplan Mário

Oscar für Kaplan Mário


Kaplan Mag. Mário Koji Hatakeyama stellt sich vor


Kaplan Mário Koji Hatakeyama

Liebe Pfarrgemeinde!

Seit 1. September 2012 darf ich mit großer Freude als Kaplan in der Pfarre Mödling - St. Othmar tätig sein.

Ich bin 1971 in einer sehr gläubigen Familie geboren und, soweit ich mich erinnern kann, waren meine Eltern mit meinem vier Jahre jüngeren Bruder und ich immer sehr aktiv in der Pfarre und bei der hl. Messe.
Seit meiner Erstkommunion ministrierte ich und begleitete dann selber Ministranten, Jungschar und Firm-Gruppen. Ich freue mich sehr und bin Gott dafür dankbar in diesem seelsorglichen Bereich weiter tätig zu sein.

Neben meine Ausbildung zum Priester bin ich auch Dipl.Ing. für Maschinenbau und Religionslehrer. In der Mackenzie University habe ich im Jahre 1996 das Studium für Maschinenbau-Ingenieure erfolgreich abgeschlossen. Von 1997 bis 98 absolvierte das zweijährige Studium für Philosophie in der Benediktinerhochschule in São Paulo.

Es war in mir immer der Wunsch, Priester zu werden. Durch die Seligsprechungsmesse von P. Anton Maria Schwartz im Juni 1998 habe ich die Kalasantiner-Kongregation kennengelernt wo ich einige Monate später eintrat.
Im Jahr 2000 begann ich das Theologie Studium in der Universität Wien wo ich fünf Jahre später erfolgreich abgeschlossen habe. Im Juni 2004 bin ich in das Priesterseminar der ED Wien eingetreten. In Mai 2006 wurde ich zum Diakon und am 15. Juni 2007 im Dom zu St. Stephan zum Priester geweiht.

In Laufe meiner Ausbildung und Priesterleben habe ich in der Jüngergemeinschaft, in der ehemaligen Pfarre Maria vom Siege, Schönbrunn-Vorpark, Reindorf, Dompfarre St. Stephan, Perchtoldsdorf, Alt Simmering und Pötzleinsdorf gearbeitet.

Sieben Jahre lange habe ich bei der Rotary International School in São Paulo Religion unterrichtet. In Wien unterrichtete ich in der Vienna Bilingual School und in der Steiner Schule (Wien-Mauer). Im BG/BRG Franz Keim-Gasse bin ich seit Jahren neben den "Regelklassen" auch für die Modellklassen für Begabten- und Begabungsförderung tätig.

Ich freue mich in eine bunte und lebendige Pfarre mit meinem ebenso vielschichtigen priesterlichen Dienst einzubringen und mich zur Verfügung zu stellen.

Ich wünsche allen Gottes reichlichen Segen.

Mag. Mário Hatakeyama - Kaplan


aktualisiert am 15-Jul-2020
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at