Ökumenischer Feldgottesdienst am Nationalfeiertag 2018

Am heutigen Nationalfeiertag wurde auf der Wiese im ehemaligen Steinbruch bei der goldenen Stiege ein ökumenischer Gottesdienst gefeiert. In früheren Jahren fand diese Feier auf der Seewiese statt.

Wir wurden an Zeiten erinnert, in denen in Europa Kriege geführt wurden, sich Grenzen häufig änderten und der Unfriede großes Leid über die Menschen brachte. Der Satz aus der Bergpredigt

Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Kinder Gottes genannt werden.

war Gegenstand der Betrachtung in der Predigt.

Die Lieder wurden mit Gitarre und Klarinette begleitet. Gesungen wurde auch die Europahymne zu der bekannten Melodie Alle Menschen werden Brüder von Beethoven.

Est Europa nunc unita
et unita maneat;
una in diversitate
pacem mundi augeat.
Europa ist nun vereint
und vereint möge es bleiben;
seine Einheit in der Vielfalt
möge zum Weltfrieden beitragen.
Semper regant in Europa
fides et iustitia
et libertas populorum
in maiore patria.
Immer mögen in Europa herrschen
Glaube und Gerechtigkeit
und die Freiheit seiner Völker
in einem größeren Vaterland.
Cives, floreat Europa,
opus magnum vocat vos.
Stellae signa sunt in caelo
aureae, quae iungant nos.
Bürger, Europa möge blühen,
eine große Aufgabe ruft euch.
Goldene Sterne am Himmel sind
die Symbole, die uns verbinden mögen.
© Peter Roland, Peter Diem
https://www.hymnus-europae.at/hymnus-europae/
Hinweis: nur der lateinische Text ist zu der Melodie singbar,
die deutsche Übersetzung dient zur Erklärung des Textes.

Es wurde erwähnt, dass der auf der Europafahne dargestellte Kreis aus zwölf Sternen bei vielen Mariendarstellungen zu sehen ist, z. B. an der Dreifaltigkeitssäule in Mödling.


Nationalfeiertag 2018

Nationalfeiertag 2018

Nationalfeiertag 2018

Nationalfeiertag 2018

Nationalfeiertag 2018

Nationalfeiertag 2018


aktualisiert am 27-Okt-2018
Mitteilungen bitte an webmaster@othmar.at